RSX in der Schweiz. 

Die olympische Klasse startet auf dem Einheits-(Hybrid-)Brett RS:X von Neil Pryde, welches in Beijing 2008 zur Anwendung kam. RSX-Standards: ein Schwertbrett, 93 cm breit, 280 cm lang, Finne max. 65 cm lang, 2 Riggs bis 9,5 m2, Damen bis 8,5 m2. Gestartet wird ab 5 Knoten. Es werden Race-Kurse mit 2 Run­den und ca. 500 m Kreuzkurs gesetzt. Die RS-X werden zusammen mit den MODs, anderen Hybridbrettern oder den älteren langen Raceboards mit Schwert bis 9.5m2 Segelgrösse gewertet. Bei genügend Wind wird mit den FW zusammen gestar­tet.

International RSX: www.neilpryde-rsx.com & Raceboard Class: www.raceboard.org